Beste Methode Zum Brennen Von Wiederherstellungs-Discs Auf USB

 

Empfohlen

  • 1. ASR Pro herunterladen
  • 2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um einen Scan auszuführen
  • 3. Starten Sie Ihren Computer neu und warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist. Befolgen Sie dann erneut die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle gefundenen Viren zu entfernen, indem Sie Ihren Computer mit ASR Pro scannen
  • Beschleunigen Sie Ihren PC noch heute mit diesem benutzerfreundlichen Download.

    Ich hoffe, dieser Artikel hilft Ihnen zu verstehen, wie Sie eine Wiederherstellungs-Disc auf USB ablegen.

     

     

    Wünschen Sie, was Sie lesen?

    Melden Sie sich für diesen Newsletter an und erhalten Sie Tipps und Ratschläge von Branchenexperten, um das Beste aus ihrer Technologie herauszuholen.

    Dieser Newsletter kann Werbung, Angebote oder Webmarketing-Links enthalten. Das Abonnieren des Newsletters bedeutet Ihre Zustimmung, was unsere Nutzungsbedingungen und das Niveau der Datenschutzrichtlinie unterstützt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.

    Mit Windows 7 und 10 können Sie eine Wiederherstellungs-CD (USB) erstellen und eine Wiederherstellungs-CD (CD oder DVD) verarbeiten, mit der Sie Fehler beheben und Ihren Computer reparieren können. Jeder Medientyp bietet Ihnen eine Verbindung zu erweiterten Windows-Startoptionen, aber normalerweise gibt es Unterschiede zwischen den beiden Optionen.

    VERWANDT: So verwenden Sie erweiterte Startoptionen, um Ihren aktuellen Windows 9 oder 10 PC wiederherzustellen

    Das Systemwiederherstellungs-Kit gibt es seit Windows 7-Tagen. Es ist die beste bootfähige CD und DVD, die über Tools verfügt, mit denen Sie auch Windows-Probleme beheben können, wenn diese Situation nicht ordnungsgemäß gestartet werden kann. Die Systemwiederherstellungs-CD bietet Ihnen außerdem tools.cops, um Ihren PC aus der von Ihnen erstellten Bildschirmsicherung wiederherzustellen. Eine Sammel-CD ist neu in Windows 8 und 10. Es handelt sich um ein bootfähiges USB-Laufwerk, mit dem Sie nach der Systemwiederherstellungs-CD auch auf die gleichen Problembehandlungen zugreifen und Windows neu installieren können, wenn die Idee richtig ist. Um dieses Handbuch zu maximieren, kopiert das Wiederherstellungslaufwerk tatsächlich die bestimmten Systemdateien, die für die Neuinstallation auf Ihrem aktuellen PC erforderlich sind.

    Welches Wiederherstellungs-/Wiederherstellungstool möchte ich erstellen?

    Obwohl Sie sicherlich über beide Tools verfügen können, um auf alle bewährten Windows-Startoptionen zuzugreifen, um Startprobleme zu beheben, empfehlen wir Ihnen, ein USB-Wiederherstellungslaufwerk fast jedes Mal wie möglich zu verwenden, da es dieselben Produkte enthält, die Ihnen dabei helfen, die System arbeitet mit Reparaturdiskette und einigen. Es gibt jedoch keinen Grund, nicht beides auszuprobieren, und im Prinzip gibt es mehrere Gründe, warum Sie darüber hinaus eine Wiederherstellungs-CD unter Berücksichtigung von Stielen erstellen möchten:

    • Wenn Ihr Computer keine USB-Trainer unterstützt, benötigen Sie eine CD- oder DVD-basierte Systemwiederherstellungs-CD.
    • Das USB-Laufwerk zur Suchtwiederherstellung ist mit dem Computer verknüpft, mit dem Sie es erstellt haben. Nachdem das System die Reparatur-CD positioniert hat, können Sie Bootprobleme auf verschiedenen Computern mit derselben Version wie bei Windows beheben.

    Wie bereits erwähnt, können Sie mit den ausgewählten Ausrüstungsgegenständen sowohl die erweiterten Startoptionen als auch eine Vielzahl von Wiederherstellungstools anzeigen, wenn Sie möglicherweise nicht anderweitig darauf zugreifen können. Beachten Sie auch, dass die meisten Wiederherstellungslaufwerke die Systemprogramme wiederherstellen, die für die Neuinstallation von Windows erforderlich sind, aber Sie sollten auf keinen Fall Backups erstellen. Es sichert keine persönlichen Daten einer Person oder installierte Anwendungen. Lassen Sie es also nicht zurück, um auch Ihren PC zu sichern.

    VERWANDT: Drei Möglichkeiten zum Zugriff auf das Windows 8 oder zehn Startoptionen-Menü

    Erstellen Sie eine Wiederherstellungsdiskette (USB)

    Um das Tool Wiederherstellungsdisk erstellen zu öffnen, klicken Sie auf „Start“, geben Sie „Wiederherstellungsdisk“ in das Shop-Feld ein und / oder wählen Sie das Ergebnis „Disk zur Therapie erhalten“.

    Update. Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass der USB-Stick, den eine Person manchmal verwendet, als NTFS formatiert ist. Windows formatiert das Laufwerk normalerweise während dieser Schritte auf fat32, aber das Designtool scheint zum Booten eine Motivation im NTFS-Format zu benötigen.

    Recovery-Disk auf USB brennen

    In welchem ​​Fenster der motorischen Entspannung haben Sie sofort die richtige Wahl. Wenn Sie die Hauptsystemdateien sichern auswählen, auf denen dieses Laufwerk gesichert wird, dauert es auf dem Markt eine Weile, bis das Wiederherstellungslaufwerk wiederhergestellt ist – in einigen Fällen bis zu einer Stunde –, aber in der Regel benötigen Sie die Fahrt. die Sie verwenden können, und installieren Sie Windows als vertrauenswürdigen letzten Ausweg neu. Wir denken, dass sich diese Option definitiv lohnt, aber treffen Sie eine Entscheidung und klicken Sie auf die Schaltfläche “Weiter”.

    Hinweis. Anstatt Systemdateien zu sichern, enthält Windows 8 eine Option, in der Sie “Wiederherstellungspartition von Suchlaufwerk auf Therapiepartition kopieren” ausgewählt haben. Dieser Parameter ist grundlegend. Er kopiert jedoch die versteckte Wiederherstellungspartition, die während der Windows-Installation erstellt wurde, und bietet Ihnen auch die Möglichkeit, einige vom Experten festgelegte Partitionen zu löschen, nachdem der Vorgang gerade abgeschlossen ist.

    Empfohlen

    Läuft Ihr PC langsam? Haben Sie Probleme beim Starten von Windows? Verzweifeln Sie nicht! ASR Pro ist die Lösung für Sie. Dieses leistungsstarke und benutzerfreundliche Tool diagnostiziert und repariert Ihren PC, erhöht die Systemleistung, optimiert den Arbeitsspeicher und verbessert dabei die Sicherheit. Warten Sie also nicht - laden Sie ASR Pro noch heute herunter!

  • 1. ASR Pro herunterladen
  • 2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um einen Scan auszuführen
  • 3. Starten Sie Ihren Computer neu und warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist. Befolgen Sie dann erneut die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle gefundenen Viren zu entfernen, indem Sie Ihren Computer mit ASR Pro scannen

  • Wählen Sie den Typ des USB-Laufwerks, von dem Sie mit dem Abrufen des Laufwerks beginnen möchten, und denken Sie daran, dass das Laufwerk auf jeden Fall immer gelöscht und neu formatiert wird. Wenn Sie Ihre Auswahl tatsächlich vorbereitet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.

    Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Neu, damit Windows höchstwahrscheinlich das USB-Laufwerk neu formatiert und die aufgenommenen Dateien kopiert. Auch dieser wichtige Schritt kann eine Weile dauern, insbesondere wenn Sie das Verschieben von Schemadateien nach oben unterstützen.

    Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, kann eine Person das Fenster “Wiederherstellungslaufwerk” schließen. Beachten Sie, dass Sie beim Erstellen von Windows 8 in den meisten Fällen auch gefragt werden, ob Sie die mit der Partition befasste Partition löschen möchten. Wenn Sie die Wiederherstellungspartition löschen möchten, benötigen Sie eine Wiederherstellungs-DVD, um Ihren primären Computer in Zukunft zu aktualisieren und zurückzusetzen.

    Erstellen Sie eine dedizierte Systemwiederherstellungs-CD (CD / DVD)

    Um eine Systemwiederherstellungs-CD/DVD-basierte CD zu erstellen, wählen Sie Systemsteuerung> Sichern und Wiederherstellen (Windows 7), und zeigen Sie dann an, wie der Link Systemwiederherstellungs-CD erstellen auf der gerenderten Seite angezeigt wird.

    p> p>
    Wiederherstellungs-Disc für USB brennen

    Überwachen Sie im Fenster Systemwiederherstellungs-Disc erstellen Ihren eigenen beschreibbaren CD- oder DVD-Brenner, klicken Sie jedoch auf die Schaltfläche Disc erstellen. um die neueste Wiederherstellungs-CD zu erstellen.

    Windows beginnt, diese Disc zur Seite zu schreiben. Im Gegensatz zum Erstellen eines Reparaturdatenträgers kann das Brennen eines Systemwiederherstellungsdatenträgers nur einige Minuten dauern, da er nicht einmal die Systemdateien – die DVD – sichert. Wenn Sie fertig sind, finden Sie hier einige professionelle Ansätze für die Verwendung Ihres Laufwerks. Denken Sie daran, dass die Reparatur-CD / DVD für Ihre Windows-Version ist. Wenn auf Ihrem aktuellen Client 64-Bit-Windows 10 installiert ist, ist dies der Computer, auf dem Sie die Reparatur-CD benötigen. Klicken Sie auf jede Schaltfläche Schließen und klicken Sie daher auf OK, um das Fenster Create Specific Recovered Disk ya systems zu schließen.

    Verwenden Sie eine einzelne Wiederherstellungs-CD oder bauen Sie eine Community Force neu auf

    In den meisten Fällen benötigt eine Person nicht unbedingt ein Wiederherstellungslaufwerk zusätzlich zu einem guten soliden Systemwiederherstellungslaufwerk. Wenn Windows zweimal hintereinander nicht normal bootet, bootet es automatisch von dieser Wiederherstellungspartition, wenn Sie Ihren Computer anschließend neu starten, und bietet dann erweiterte Produktionsoptionen. Dies gibt Ihnen die echten Tools wie bei der Verwendung einer Datenwiederherstellungs-DVD.

    VERWANDT: So booten Sie einen Computer von der Festplatte oder dem USB-Laufwerk

    Wenn Windows diese Art von Tools möglicherweise nicht automatisch aufruft, verwenden Sie eine größere Wiederherstellungs-CD, eine Systemwiederherstellungs-CD oder eine Installations-CD für Windows 7 oder 10. Legen Sie den Wiederherstellungsfilm in Ihren Computer ein und booten Sie alles. Ihr Desktop-PC sollte automatisch mit Wiederherstellungsmedien starten. Andernfalls müssen Sie möglicherweise das Boot-Get für jede Festplatte neu definieren.

    Wenn der Computer definitiv von den Medien gestartet wirdWenn die Wiederherstellung normal ist, werden Optionen zur Fehlerbehebung und Wiederherstellung Ihres unglaublichen Computers angezeigt. Sie können Ihren Desktop-PC aktualisieren und neu starten und erweiterte Zugriffsoptionen verwenden, um Produktwiederherstellung, Systemabbildwiederherstellung oder automatische Computerwiederherstellung zu verwenden. Können Sie Ihr Handschriftproblem rechtzeitig beheben?

    Wenn Windows nicht richtig zurechtkommt, sollten Anfänger zuerst die automatischen Wiederherstellungslösungen ausprobieren und dann vielleicht die meisten Systemwiederherstellungsoptionen verwenden. Die Neuinstallation von Windows – egal, wer von einem Image-Backup wiederherstellt oder Ihren PC vollständig zurücksetzt – sollte der am besten geeignete letzte Ausweg sein.

    VERWANDT: So verwenden Sie die Windows-Starthilfe, um Startprobleme zu beheben

     

     

    Beschleunigen Sie Ihren PC noch heute mit diesem benutzerfreundlichen Download.

    Wie übertrage ich eine Wiederherstellungsdiskette, damit Sie einen USB-Stick verwenden können?

    Installieren Sie AOMEI Backupper, um loszulegen.Wählen Sie jede Original-DVD mit der Wiederherstellungspartition aus.Wählen Sie als Ziellaufwerk “USB erstellen”.Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Sektor durch Sektor verursacht klonen, um alle Gruppen zu kopieren und eine intakte Kopie des gesamten problematischen Laufwerks zu erhalten.

    Wie kopiere ich von der HP Wiederherstellungsdisk auf USB?

    Installieren Sie zunächst dasselbe Betriebssystem von einem frischen, neuen USB-Stick auf Ihrem System.Ändern Sie die Windows-Wiederherstellungsumgebung, bis dieses Element auf das Betriebssystemabbild in jedem unserer Wiederherstellungspartitionstypen verweist.Brennen Sie Ihr Wiederherstellungslaufwerk (oder USB) von dieser modifizierten Windows-Wiederherstellungsumgebung.

    Kann ich eine Systemreparatur-CD auf USB erstellen?

    Zum Beispiel kann publicDer Host kann keine riesige Systemwiederherstellungsdisk über USB erstellen und die Informationstechnologie als teure bootfähige Disk verwenden. Um es noch schlimmer zu machen, wenn Sie eine ISO-Datei erstellen und in eine andere Region verschieben möchten, müssen Sie andere Tools verwenden, die Sie beim Erstellen der Systemdienstdiskette in der ISO-Datei unterstützen.

     

     

     

    Burn Recovery Disc To Usb
    Usb에 복구 디스크 굽기
    Zapisat Disk Vosstanovleniya Na Usb
    Herstelschijf Naar Usb Branden
    Nagraj Dysk Odzyskiwania Na Usb
    Gravar Disco De Recuperacao Em Usb
    Brann Aterstallningsskiva Till Usb
    Graver Un Disque De Recuperation Sur Usb